Zwei Neuerscheinungen

Zwei neue Werke von Cees Nooteboom: eine neue, sehr umfangreiche Ausgabe seines Buches über den Fall der Mauer unter dem Titel Berlijn 1989-2009 (dt. Berlin 1989-2009) und eine persönliche Entdeckungsreise durch die bildende Kunst, Het raadsel van het licht (dt. Das Rätsel des Lichts, 2009). Über Berlin hat Nooteboom schon oft geschrieben. In dieser neuen Ausgabe, die unter anderem Berlijnse notities (1991, dt. Berliner Notizen) und Terugkeer naar Berlijn (1997, dt. Rückkehr nach Berlin) sowie eine Anzahl zuvor noch nicht veröffentlichter Texte umfasst, trägt Nooteboom eine Übersicht  seiner Erfahrungen mit dieser Stadt in den letzten Jahrzehnten zusammen. Die deutsche Übersetzung  Berlin 1989-2009 von Helga van Beuningen und Rosemarie Still erschien im Suhrkamp-Verlag.


Daneben wurde ein Werk veröffentlicht, in dem Nooteboom seine Ansichten und Artikel über bildende Kunst unter dem Titel Het raadsel van het licht (Das Rätsel des Lichts) zusammenfasst. Der Autor nimmt seine Leser mit und führt sie zu seinen Lieblingsbildern und –Museen. Das Rätsel des Lichts ist ein literarischer Reiseführer, ein Streifzug durch die Geschichte der bildenden Kunst und eine Entdeckungstour zu ihren Geheimnissen.


De Standard der Letteren schrieb über das Buch: „Das Rätsel des Lichts steckt voller wissenswerter Dinge und erfrischender Erkenntnisse, nähert sich der Kunst aber in erster Linie vom Gefühl her an. Nooteboom stellt sich nicht als ein allwissender Fachmann dar, sondern als ein neugieriger Kunstliebhaber, der heute, genau wie so viele andere Touristen, die großen Museen, Monumente und Kunstwerke besucht und der sich bemüht zu verstehen, was ihn dort hinzieht und was sie ihm erzählen. Sein Buch ist ein aufrichtiger Bericht über einen lebenslangen Umgang mit der Kunst und über die Freude, die sie ihm bereitet hat.


romancier_12
Romancier
1955 erschien sein Debütroman Philip en de anderen (Philip und die anderen, dt. 2003). Nooteboom war damals zweiundzwanzig Jahre alt.
MEHR


reisender_12
Reiziger
Unzählige Male schrieb Nooteboom über das Phänomen, wie es kommt, dass er immer mal wieder seine Koffer packen will. MEHR


dichter_12
still_dichter copy
Cees Nooteboom ist vor allem für seine Romane und seine Reisebücher bekannt. Für ihn selbst steht jedoch die Lyrik an erster Stelle. MEHR


kunstbetrachter_12
still_kunstbeschouwer
Viele Essays von Nooteboom handeln von Kunst, vor allen von den Bereichen, in denen das Sehen eine zentrale Rolle spielt: Malerei, Architektur, Film und Fotografie. MEHR